Wechselschaltung
          

Eine Wechselschaltung ist dann erforderlich, wenn Sie die Lampe(n) von zwei Stellen aus ein - bzw. ausschalten wollen. Sie benötigen an jedem Schalter 3 Adern. Da ein 3-adriges Kabel aber meist eine gelbgrüne Ader (Schutzleiter) besitzt, die auf keinen Fall verwendet werden darf, müssen Sie mindestens ein 4, besser noch ein 5-adriges Kabel verlegen. 

 

Das Kabel NYM-J (erhältlich im Baumarkt) ist ein Kabel das sich sehr gut eignet, zulässig für Feuchträume ist und eigentlich auch jeder benützt wenn die Montage Aufputz installiert wird. Wenn Sie die Installation Unterputz ausführen, können Sie das Kabel selbstverständlich auch verwenden, nur werden dort meistens Leerrohre verlegt und der Installationsdraht H07V-U eingezogen (man kann hinterher bei Bedarf noch Drähte nachziehen).

Sie sehen unten rechts und links die Wechselschalter mit jeweils 3 Anschlüssen. Zur besseren Orientierung ist der Schaltplan in den Farben der Adern des Kabels dargestellt. Die nicht benötigten Drähte z.B. blau und gelb-grün in den Wechselschaltern sind hier weggelassen worden, damit das ganze übersichtlicher erscheint. Sie werden normalerweise mit in die Dosen geführt, aber nicht angeschlossen.

 

 

 

Startseite